Kaffee und Espresso online bestellen und kaufen
Kaffee-Shop Anmeldung
Derzeit ausgewählt:
Inhalt:
Keine Versandkosten!

Es muss nicht immer nur die klassische Trinkschokolade sein! Mit einem richtig guten Kakaopulver lassen sich vielfältige schokoladige Leckereien aller Art herstellen. Wir stellen euch hier unsere Lieblingsrezepte mit unserem Superfood Cacao vor. Was die Qualität angeht, ist unser Bio-Kakaopulver ganz oben dabei und ein wahrer Alleskönner: Es zeichnet sich durch einen vollmundigen schokoladigen Geschmack mit leichter karamellartiger Süße sowie zarter Vanille aus und ist absolut zuckerfrei. Die Süße entsteht durch die besonderen getrockneten und gemahlenen Superfruits, die dem Kakao ein besonderes Aroma verleihen und außerdem noch voller Vitamine, Ballaststoffe und Mineralien stecken. Unser Kakao kommt komplett ohne Milchpulver aus und ist daher auch für Veganer und Menschen mit einer Laktoseintoleranz geeignet. Hier findest du unsere liebsten Rezepte mit Kakao zum selber machen - direkt ausprobieren!


Schokoladige Rezeptideen mit Kakao zum nachmachen

  • Grand Cru Schokoladen-Cookies zum selber machen

    Grand Cru Schokoladen-Cookies zum selber machen

    Jetzt wird es superschokoladig! Mit diesem Rezept für leckere Schokoladen-Cookies kommen Keksliebhaber und Schokoholics gleichermaßen auf ihre Kosten. Unsere exzellente Grand Cru Trinkschokolade veredelt Deinen Keksteig zu einer exquisiten Schokomasse. Das Ergebnis sind himmlische Schoko-Cookies, die Deine nächste Kaffeerunde mit Freunden und Familie garantiert versüßen. Ein wahrer Schokogenuss in verführerischem Keksmantel: Wir schmelzen dahin und wünschen Dir viel Spaß beim Nachbacken!
    Zutaten  Für 10 Cookies
    • 300g
      Mehl
    • 2 TL
      Backpulver
    • 150g
      Zucker
    • 1 Pck.
      Vanillezucker
    • 150g
      weiche Butter
    • 2
      Eier
    • 50g
    • 50g
      Schokolade
    • 50ml
      Milch
    Zubereitung
    • Heize Deinen Backofen auf 180 Grad Celsius vor.
    • Gib Mehl, Backpulver, Zucker, Vanillezucker, Butter, Eier und Milch in eine Schüssel und vermenge sie zu einer homogenen Teigmasse.
    • Schmelze die Flocken der Grand Cru Trinkschokolade in einer Schüssel oder in einem kleinen Topf in einem warmen Wasserbad. Gib die geschmolzenen Plättchen zum Teig und mische sie unter.
    • Zerteile die Schokolade in kleine Stücke und menge sie unter den Teig.
    • Forme gleichgroße Cookies und lege sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.
    • Backe die Kekse 10 bis 12 Minuten bei 180 Grad Celsius.
    Pro-Tipp: Statt der Schokolade kannst Du auch übrig gebliebene Schoko-Ostereier nehmen. Sie sind klein und rundlich und lassen sich wunderbar in passende Schoko-Stückchen zerteilen. Probiere es aus!
  • Vegane Schokolade mit Kakaopulver und Espresso zum selber machen

    Espresso-Schokolade zum selber machen

    Wer hat nicht als Kind schon oft davon geträumt, eigene Schokolade selber zu machen? Der vermutlich einfachste Weg dafür ist eigentlich, Kuvertüre zu kaufen und diese mit verschiedenen Zutaten zusammen zu mischen – das gilt aber nicht wirklich als selbstgemacht. Schokolade wirklich selbst zu machen, bedeutet unter Umständen einiges an Arbeit. Es geht aber auch anders: Wir haben euch hier ein einfaches Rezept für eine ganz besondere Schokolade aufgeschrieben, die außergewöhnlich schmeckt und mit verschiedenen Extras verfeinert werden kann. Viel Spaß beim Nachmachen!
    Zutaten  Für 4 Portionen
    • 200g
      Kokosnussöl
    • 3 TL
      Superfood Cacao
    • 1
      Espresso Shot
    • 1 TL
      Agavendicksaft (optional)
    • 1 EL
      Chia-Samen
    • 2 EL
      Goji-Beeren
    • 1 EL
      Kakao-Nibs
    Zubereitung
    • Das Kokosnussöl in einem Topf bei niedriger Temperatur zum schmelzen bringen bis es ganz flüssig ist. (Es sollte nur flüssig sein, nicht heiß)
    • Den Superfood Cacao unter ständigem Rühren mit einem Schneebesen untermischen, sodass keine Klümpchen entstehen.
    • Den Espresso-Shot hinzufügen und gut vermischen.
    • Die flüssige Schokolade in eine Form Deiner Wahl, z.B. einen Teller oder auf ein Brett gießen und mit Chia-Samen, Goji-Beeren und Kakao-Nibs nach Belieben verzieren.
    • Für 5 Minuten in den Gefrierschrank oder 20 Minuten in den Kühlschrank stellen und genießen!
    Pro-Tipp: Die Schokolade enthält keine Milch und eignet sich daher auch hervorragend für Veganer und Menschen mit einer Laktosintoleranz. Sogar Rohköstler können diese Schokolade genießen, dabei muss nur darauf geachtet werden, dass das Kokosnussöl nicht über 42°Grad erhitzt wird.
  • Vegane Schoko-Brotaufstrich ohne Zucker zum selber machen mit Espresso und Kokosnuss

    Schoko-Brotaufstrich mit Kaffeegeschmack zum selber machen

    Zwei Dinge gehören für viele von Euch vermutlich zu einem gelungenen Frühstück: Schmackhafter Schoko-Aufstrich auf dem Brot und dampfender Kaffee in der Tasse. Warum also nicht einfach mal beides miteinander verbinden? Wir haben für euch ein Rezept zusammengestellt, mit dem man wunderbar Schoko-Brotaufstrich selber machen kann! Vanille, Kokosnussöl und ein doppelter Espresso verleihen dem selbstgemachten Schoko-Aufstrich ein ganz besonderes Aroma. Wir wünschen euch viel Spaß bei dem Rezept für ein ganz besonderen Schoko-Espresso-Aufstrich zum nachmachen!
    Zutaten  Für 4 Portionen
    • 250g
      Haselnüsse
    • 3 EL
      Superfood Cacao
    • 2 TL
      Kokusnussöl
    • ¼ TL
      Vanille Pulver
    • 10
      Datteln
    • 1
      Doppelter Espresso
    • 1
      Prise Meersalz
    • max. 100ml
      Haselnussmilch (je nach Bedarf)
    Zubereitung
    • Die Haselnüsse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech bei 200 °C für 8 Minuten rösten, abkühlen lassen und die Schale entfernen.
    • Das Kokosfett in einem kleinen Top zum schmelzen bringen.
    • Abschließend alle Zutaten in einen Mixer schütten und solange mixen, bis eine cremige, homogene Masse entsteht (füge zunächst nur wenig Haselnussmilch hinzu, denn je leistungsstärker der Mixer ist, desto weniger Haselnussmilch brauchst Du).
    Pro-Tipp: Mit den im Mixer verbliebenen Resten und etwas Milch lässt sich wunderbar eine Schoko-Milch mit Espresso zaubern!
  • Vegane Schokomilch zum selber machen

    Rezept für Schoko-Milch mit Espresso

    Fertig gemischte Schoko-Milch aus dem Supermarkt kann ziemlich viel Zucker enthalten und manchmal schmeckt das Schoko-Aroma eher künstlich. Wir haben euch deshalb ein Rezept für eine Schoko-Milch mit Espresso zusammengestellt, das uns total begeistert hat: Mit unserem Superfood-Cacao kreierst du das maximale schokoladige Geschmackserlebnis mit angenehmer, natürlicher Süße ohne extra Zucker. Wir wünschen euch viel Spaß beim Mischen euer eigenen Schoko-Milch!
    Zutaten  Für 4 Portionen
    • 30g
      Cashew-Nüsse
    • 300ml
      Wasser
    • 3
      Datteln
    • 25ml
      Espresso
    • 2 TL
      Superfood Cacao
    Zubereitung
    • Die Cashew-Nüsse für ca. 2 Stunden einweichen lassen. Falls Du keinen Hochgeschwindigkeitsmixer zur Hand hast, gerne noch etwas länger einweichen lassen, bis die Nüsse ganz weich sind.
    • Die weichen Cashew-Nüsse mit dem Wasser und den Datteln in den Mixer werfen und mixen, bis keine Stückchen mehr zu sehen sind.
    • Füge den Espresso und den Superfood Cacao hinzu und mixe das ganze für weitere 20 Sekunden. Et voilà, fertig ist die Schoko-Milch mit Espresso!
    Pro-Tipp: Falls Du keinen Hochgeschwindigkeitsmixer hast und Du nach dem ersten Mixvorgang noch Stückchen in der Flüssigkeit hast, kannst Du die Milch auch durch einen Nussmilchbeutel oder einfach ein sauberes Küchentuch filtern bevor Du den Espresso und den Superfood Cacao hinzufügst. Die übrig gebliebenen Reste lassen sich übrigens super unter unseren Brownie-Teig mischen!
  • Rezept für veganes Schokoladeneis ohne Eismaschine zum selber machen mit Espresso und Nüssen

    Rezept für Schokoladeneis mit Espresso und Nüssen

    Wusstest Du, dass man Eis auch ohne Eismaschine ganz leicht selber machen kann? Das schmeckt nicht nur super lecker, sondern ist auch relativ einfach. Und das Beste: Versteckte Farb- und Zusatzstoffe haben bei unserem Schoko-Eis keine Chance! Die Datteln verleihen unserem selbstgemachten Schoko-Eis eine natürliche Süße, ohne dass Du extra Zucker hinzugeben musst.
    Zutaten  Für 4 Portionen
    • 150g
      Cashew-Nüsse (unbehandelt)
    • 50ml
      Haselnussmilch
    • 15
      Datteln (entsteint)
    • 50ml
      Espresso (ca. 2 Shots)
    • 5 TL
      Superfood Cacao
    Zubereitung
    • Die Cashew-Nüsse und die Datteln für ca. 2 Stunden einweichen lassen. Falls Du keinen Hochgeschwindigkeitsmixer zur Hand hast, gerne noch etwas länger einweichen lassen, bis die Nüsse ganz weich sind.
    • Die weichen Cashew-Nüsse und die Datteln mit der Haselnussmilch in den Mixer werfen und rühren, bis es sich ein feine homogene Masse ergibt (gegebenfalls noch mehr Flüssigkeit hinzugeben um den Mixvorgang zu verbessern).
    • Abschließend noch den Superfood Cacao und Espresso hinzufügen und nochmals gut mixen, bis keine Stückchen mehr zu sehen sind.
    • In einen beliebigen Behälter (z.B. eine Kuchenbackform) füllen und für mindestens 12 Stunden in den Gefrierschrank stellen. Fertig ist das Schokoladeneis mit Espresso und Nüssen!
    Pro-Tipp: Unser Schoko-Eis ist übrigens auch für Menschen mit Laktoseintoleranz und Veganer geeignet, denn es kommt ohne Sahne und Ei aus. Du magst Stückchen im Eis? Mische mit einem Löffel rohe Kakao-Nibs unter die fertige Masse, bevor Du das Eis in den Gefrierschrank stellst!
  • Rezept für vegane saftige Brownies zum selber machen

    Rezept für Schoko-Brownies

    Saftige Schoko-Brownies sind die Crème de la Crème der amerikanischen Backkunst. Wir haben euch hier ein relativ einfaches Rezept für Brownies mit unserem Bio-Kakaopulver und einem schmackhaften Topping zusammengestellt. Die Datteln verleihen den Brownies dabei eine angenehme natürliche Süße, Kakao-Nibs und Walnussstücke sorgen für ein vollmundig, nussig-schokoladiges Aroma. Wir wünschen Euch viel Spaß beim nachmachen!
    Zutaten  Für 8 Brownies
    Brownies
    • 200g
      Walnüsse
    • 80g
      gehackte Mandeln
    • 10
      entsteinte Datteln
    • 3 TL
      Superfood Cacao Pulver
    • 4 TL
      Kakao Nibs
    • 1
      Prise Meersalz
    Topping
    • 10
      Datteln
    • 2 TL
      Superfood Cacao
    • 3 EL
      Kokosnussöl
    • 100ml
      Wasser
    • 50ml
      Espresso
    Zubereitung
    Brownies
    • Die Walnüsse in einer geeigneten Küchenmaschine oder Mixer auf hoher Stufe sehr fein mahlen.
    • Das Kakaopulver und das Salz hinzufügen und vermischen.
    • Die Datteln nacheinander der Masse in der Küchenmaschine oder im Mixer hinzufügen. Sollte der Teig noch nicht zusammen halten, noch mehr Datteln hinzuzufügen.
    • Die gehackten Mandeln und die Kakaonibs in einer großen Schüssel mit der Dattel-Walnuss-Kakao-Mischung vermengen.
    • Anschließend die Masse in eine kleine Auflauf- oder Backform geben und schön fest drücken.
    • Die Brownies für ein paar Stunden kühl stellen (am besten einen Tag durchziehen lassen). Dann lassen sie sich auch besser schneiden.
    Topping
    • Alle Zutaten in einer geeigneten Küchenmaschine oder Mixer auf hoher Stufe mixen. (Zuerst auf niedrigen Stufe und dann langsam die Stufe erhöhen)
    • So lange auf höchster Stufe mixen, bis eine feine Creme ohne Stückchen entsteht.
    • 20 min in den Kühlschrank stellen und anschließend auf dem Brownie verteilen.
    Pro-Tipp: Damit die Brownies schön saftig bleiben, solltest Du sie erst kurz vor dem Servieren in kleinere Stücke schneiden und in einer geschlossenen Box aufbewahren! Übrigens: Ohne Weizenmehl, Eier und Milch sind die Schoko-Brownies sowohl für Veganer, als auch Menschen mit einer Laktoseintoleranz oder Glutenunverträglichkeit geeignet.
  • Rezept für vegane Schoko-Pralinen zum selber machen

    Schoko-Pralinen zum selber machen

    Sie sind die süßeste Versuchung, seit es Leckereien gibt: Selbstgemachte Schoko-Pralinen sind das perfekte Geschenk, um Freunde zu Hause gebührend zu empfangen. Mit unserem Rezept könnt ihr Eure eigenen Schoko-Pralinen einfach selber machen. Kokosnussöl und und Cashew-Nüsse verleihen den Schoko-Pralinen dabei ein ganz besonderes Aroma!
    Zutaten  Für 20 Pralinen
    • 20
      Datteln
    • 200g
      Cashew-Nüsse
    • 1
      Espresso
    • 5 TL
      Superfood Cacao
    • 1 TL
      Kokusnussöl
    Zubereitung
    • Die Cashew Nüsse und die Datteln für ca. 2 Stunden einweichen lassen. Falls man keinen Hochgeschwindigkeitsmixer zur Hand hat, gerne noch etwas länger einweichen lassen bis die Nüsse ganz weich sind.
    • Das Kokosnussöl in einem kleinen Top schmelzen.
    • Die weichen Cashew-Nüsse, Datteln, den Espresso, 3 Esslöffel Superfood Cacao Pulver und das flüssige Kokosfett im Mixer auf höchster Stufe vermischen, bis sich ein feine homogene Masse ergibt (ggf. noch mehr Kokosnussöl hinzugeben um den Mixvorgang zu verbessern) und abkühlen lassen.
    • Es sollte eine geschmeidig-feste Masse entstehen, die sich im nächsten Schritt mit der Hand leicht zu Kugeln formen lässt.
    • Pralienengroße Kugeln daraus formen und im restlichen Superfood Cacao Pulver rollen.
    Pro-Tipp: Statt die Pralinen in Superfood Cacao zu rollen, kann man sie alternativ auch mit Kokosraspel oder klein gehackten Nüssen verzieren.

Was du für Deine selbstgemachten Kakao-Rezepte brauchst
Superfood Cacao
Superfood Cacao
Hochwertiges Superfood Kakaopulver ohne Zucker
€14,90
► zum Produkt
Bio-Espresso Nossa Senhora
Bio-Espresso Nossa Senhora
Mittelstarker, vollmundig-nussiger Bio-Espresso aus Brasilien
€8,90
► zum Produkt
Grand Cru Trinkschokolade
Grand Cru Trinkschokolade
Trinkschokolade aus Venezuela mit intensiv-schokoladigem Geschmack
€14,90
► zum Produkt
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten.
  • Zahlungsmöglichkeiten
  • EC, Visa, Paypal,
  • Mastercard,
  • American Express
  • Green cup Newsletter
  • Entdecke jede menge Kaffeewissen
  • und exklusive Angebote.
Facebook - Green Cup Coffee Instagram - Green Cup Coffee Google+ - Green Cup Coffee Vimeo - Green Cup Coffee Twitter - Green Cup Coffee Printerest - Green Cup Coffee